Fortran

Fortran ist eine Programmiersprache, die erstmals in den 1950er Jahren entwickelt wurde. Sie ist auch heute noch in Gebrauch. Es handelt sich um eine prozedurale Sprache, die hauptsächlich für wissenschaftliche Berechnungen und numerische Analysen verwendet wird.

Der erste FORTRAN-Compiler wurde 1954-57 von einem Team bei IBM unter der Leitung von John W. Backus erstellt. Dieser Compiler war der erste Compiler für eine beliebige Hochsprache. Die Autoren waren besorgt, dass niemand die Sprache verwenden würde, wenn Programme, die in ihr geschrieben wurden, nicht annähernd so schnell liefen wie Programme, die in Assembler geschrieben wurden. Also machten sie daraus einen optimierenden Compiler.

Aufgrund der starken Nutzung durch Wissenschaftler, die numerische Arbeiten durchführen, wuchs die Sprache in einer Weise, die Compiler-Autoren dazu ermutigte, Compiler zu produzieren, die qualitativ hochwertigen (schnellen) Code erzeugten. Es gibt viele Anbieter von Hochleistungs-Compilern. Viel Arbeit und Forschung im Bereich der Compilertheorie und des Designs wurde durch die Notwendigkeit verursacht, guten Code für Fortran-Programme zu erzeugen.

Es sind mehrere Überarbeitungen der Sprache erschienen, darunter das sehr bekannte FORTRAN IV (dasselbe wie FORTRAN 66), FORTRAN 77 und Fortran 90. Der jüngste formale Standard für die Sprache wurde 1997 veröffentlicht und ist als Fortran 95 bekannt.

Ursprünglich stützte sich die Sprache auf eine präzise Formatierung des Quellcodes und die starke Verwendung von Anweisungsnummern und "go to"-Anweisungen, die als goto in Fortran geschrieben wurden.

Jede Version führte 'moderne' Programmierkonzepte ein, wie z.B. Quelltextkommentare und Textausgabe, WENN-DANN-ELSE (in FORTRAN 77), Rekursion (in Fortran 90) und parallele Konstrukte, wobei versucht wurde, das 'schlanke' Profil und die hohe Leistung von Fortran beizubehalten.

Bedeutung und Schreibweise des Namens

Der Name "Fortran" ist die Abkürzung für "Formelübersetzung". Die Sprache war früher unter dem Namen FORTRAN bekannt (und es gibt noch ältere Varianten davon). Seit Fortran 90 ist die Großschreibung aufgegeben worden. Die veröffentlichten formalen Standards verwenden "Fortran".

Normen

Die beiden folgenden Standards beziehen sich auf aktuelle Fortran-Implementierungen.

  • ANSI X3.198-1992 (R1997). Titel: Programmiersprache "Fortran" Erweitert. Informell bekannt als Fortran 90. Dieser Standard wurde von ANSI veröffentlicht und wurde nie zu einem Internationalen Standard (ISO).
  • ISO/IEC 1539-1:1997. Titel: Informationstechnik - Programmiersprachen - Fortran - Teil 1: Basissprache. Informell bekannt als Fortran 95. Zu diesem Standard gibt es noch 2 weitere Teile. Teil 1 wurde formell von ANSI angenommen.

AlegsaOnline.com - 2020 / 2021 - License CC3