Harry Potter und der Halbblutprinz

Harry Potter und der Halbblutprinz wurde von J. K. Rowling geschrieben und am 16. Juli 2005 veröffentlicht. Das Buch ist das sechste Harry-Potter-Buch.

Im sechsten Buch beginnt Harry sein sechstes Jahr an der Zauberschule Hogwarts mit seinen besten Freunden Ron Weasley und Hermine Granger. Während des Jahres hat er Hilfe in seiner schlimmsten Klasse durch den mysteriösen Halbblutprinzen (auch bekannt als Severus-Schlange), er hat seine erste Romanze und erfährt einige sehr wichtige Fakten über seinen Feind Voldemort.

Film

Der Film, der auf dem Buch basiert, sollte am 21. November 2008 veröffentlicht werden, aber am 14. August 2008 wurde angekündigt, dass der Film auf den 17. Juli 2009 verschoben wird. Am 8. Januar 2009 erhielt der Film von der MPPA ein PG-Rating. Die beiden vorherigen Folgen, Feuerkelch und Orden des Phönix, wurden mit PG-13 bewertet.

Parzelle

Das Buch beginnt im Haus von Severus Snape. Narcissa Malfoy ist sehr unglücklich darüber, dass Voldemort ihren Sohn Draco auf eine Mission geschickt hat. Voldemort ist ein sehr böser Mann, der keine Halbblut- oder Muggel-(nicht-magische) Zauberer und Hexen mag. Er will sie töten. Bellatrix, Narcissas Schwester, und Narcissa gehen zu Snapes Haus. Dort willigt Snape ein und sagt, er werde Malfoy helfen, seine Mission zu erfüllen.

Schulleiter Albus Dumbledore kommt bei Harry Potter vorbei und bittet ihn, mit ihm zu kommen. Harry sagt okay. Sie gehen zu Horace Slughorns Haus. Slughorn war der ehemalige Professor für Zaubertränke an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Er will nicht zurückkommen, aber als Dumbledore Harry zeigt, sagt er okay. Im Zug nach Hogwarts trifft Slughorn seinen Verein wieder. Slughorn tritt gerne in den Hintergrund und hat viel Einfluss oder Macht. Harry ist einer der berühmtesten Zauberer aller Zeiten und Slughorn möchte sein Freund sein. Wenn die Schule beginnt, stellt Slughorn als Erstes seinen alten Slughorn-Club wieder her, gefüllt mit Menschen, die Macht oder einen guten Namen haben.

Der Halbblutprinz ist für Harry ein großes Rätsel. Harry findet ein Buch mit dem Namen des Prinzen und stellt fest, dass es viele hilfreiche Tipps zur Herstellung von Zaubertränken enthält. Er befolgt die Tipps und wird von Professor Slughorn als sehr klug angesehen. Seine Freundin Hermine ist wütend, dass Harry Anerkennung für Informationen erhält, die er nicht wirklich kennt. Der alte Professor, Professor Snape, lehrt jetzt Verteidigung der dunklen Künste.

Dumbledore gibt Harry Privatunterricht. Meistens geht es dabei um einen Pensieve, der alte Erinnerungen birgt. In einer Rückblende erfährt Harry, dass Voldemort das Produkt einer unglücklichen Hexe und eines Muggelvaters war, der ihn nie geliebt hat. Die Hexe hieß Merope, und sie hatte einen älteren Bruder und Vater, die sehr böse zu ihr waren. Sie machten ihr Arbeit und zermalmten ihren Geist. Ein Zauberer des Ministeriums für Magie kam und verhaftete den Vater und den Bruder. Merope verließ das Haus und gab einem jungen Mann, den sie mochte, namens Tom Riddle, einen Liebestrank.

Nachdem sie mit dem Baby schwanger war, hörte sie auf, ihm den Trank zu geben, und er verließ sie. Bald darauf kommt sie in ein Waisenhaus und bringt Voldemort zur Welt, den sie Tom Marvolo Riddle nennt, und stirbt kurz darauf. Voldemort ist ein sehr böses Kind. Er stiehlt Gegenstände von den anderen Kindern und setzt Magie gegen sie ein. Dumbledore kommt eines Nachts, um ihm zu sagen, dass er Magie besitzt, und lädt ihn nach Hogwarts ein.

Eine letzte Erinnerung zeigt Voldemort beim Versuch, sich für eine Stelle in Hogwarts zu bewerben. Dumbledore, der zu dieser Zeit der Lehrer für Verklärung war, wurde gerade zum Schulleiter ernannt. Voldemort wollte der neue Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste werden. Dumbledore weigerte sich, ihn zum Lehrer zu machen. Das verärgerte Voldemort. Seitdem hat kein Professor den Posten des Lehrers für Verteidigung gegen die dunklen Künste länger als ein Jahr innegehabt, und Dumbledore glaubt, dass es an diesem Treffen lag.

Dumbledore erzählt Harry, dass Voldemort sechs "Horkruxe" oder Stücke seiner Seele hat. Solange Voldemort diese Horkruxe hat, kann ihn niemand töten. Ein paar von ihnen sind zerstört worden. In Harrys zweitem Jahr stach er mit einem Reißzahn in Riddles Tagebuch und zerstörte einen davon. Bevor Harrys sechstes Jahr begann, besuchte Dumbledore das alte Haus in Marvolo, fand einen Ring und zerstörte ihn, verlor dadurch aber seine Hand.

Eines Nachts gehen Dumbledore und Harry in einen Höhlenbereich hinaus. Dumbledore glaubt, dass sich dort noch ein weiterer Horkrux befindet. Als sie dort ankommen, finden sie einen Kelch. Dumbledore trinkt den ganzen Trank, was ihn schwindelig macht. Sie finden das Medaillon und gehen zurück nach Hogwarts, wo sie feststellen, dass die Todesser und Malfoy angegriffen haben. Sie nehmen Besenstiele und landen auf der Spitze eines der Türme. Malfoy platzt dort, wo Harry und Dumbledore sind. Harry versteckt sich unter einem Unsichtbarkeitsmantel. Bald tauchen andere Todesser auf, aber Malfoy kann Dumbledore nicht töten, wie Voldemort es ihm befohlen hat. Snape taucht auf und tötet Dumbledore.

Die Todesser entkommen danach alle. Harry versucht, Snape zu erwischen, aber Snape ist zu schnell. Als Harry versucht, einige Flüche anzuwenden, die er im Buch des Halbblutprinzen gefunden hat, wehrt sich Snape und erklärt dann, dass er der Halbblutprinz ist. Später sagt Hermine, dass dies wahr ist, nachdem sie einen Zeitungsartikel über ein Mädchen namens Eileen Prince (eine Hexe) gefunden hat, die einen Mann namens Tobias Snape (einen Muggel) heiratet, was Snape zu einem Halbblutzauberer macht.

Hogwarts hält ein Begräbnis für Dumbledore ab. Harry öffnet das Medaillon, nur um festzustellen, dass jemand namens R.A.B. früher dort war und den Horkrux gefunden und zerstört hat. Er sagt auch, dass er nächstes Jahr nicht mehr nach Hogwarts zurückkommen wird.

Bücher/Filme

Harry Potter und der Stein der Weisen - Harry Potter und die Kammer des Schreckens - Harry Potter und der Gefangene von Askaban - Harry Potter und der Feuerkelch - Harry Potter und der Orden des Phönix - Harry Potter und der Halbblutprinz - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Zeichen

Harry Potter - Hermione Granger - Albus Dumbledore - Ron Weasley - Rubeus Hagrid - Minerva McGonagall - Grawp - Sirius Black - Bellatrix Lestrange - Luna Lovegood - Xenophilius Lovegood - Remus Lupin - Draco Malfoy - Severus Snape - Nymphadora Tonks - Ginny Weasley - Fred und George Weasley

Hogwarts-Häuser

Gryffindor - Slytherin - Hufflepuff - Ravenclaw

Andere

Liste der Darsteller von Harry-Potter-Filmen - Religiöse Debatten über dieHarry-Potter-Reihe - Dumbledores Armee - Orden des Phönix


AlegsaOnline.com - 2020 / 2022 - License CC3