Yankee-Stadion

Das Yankee-Stadion ist das neue Baseballstadion der New York Yankees. Es liegt im New Yorker Stadtbezirk der Bronx. Das Stadion wurde im April 2009 eröffnet. Es ersetzte das ursprüngliche Yankee-Stadion, in dem die Yankees seit 1923 gespielt hatten. Es wurde am 3. April 2009 mit einem Ausstellungsspiel gegen die Chicago Cubs eröffnet. Das erste reguläre Spiel wurde am 16. April 2009 ausgetragen.

Der Bau des neuen Stadions hat 1,5 Milliarden Dollar gekostet. Es war das teuerste Baseballstadion der Welt. Es ist so gebaut, dass es wie das alte Yankee-Stadion aussieht. Es hat viele neue und modernere Merkmale.

Das 2007 im Bau befindliche Stadion

Das 2010 fertiggestellte Stadion neben den Resten der ehemaligen Anlage

Stadionteile

Das neue Stadion hat viele Teile, die dem alten Stadion bei seinem Bau ähnlich sehen. Dazu gehören die Außenwände des Stadions, die Farbe der Sitze und die Größe des Spielfelds, die gleich sind.

Das neue Stadion hat einen Bereich hinter der zentralen Spielfeldmauer, der als "Monument Park" bekannt ist. Im Monument Park gibt es Denkmäler, die gute Yankee-Spieler der vergangenen Jahre ehren. Der Monument Park ist vor Spielbeginn geöffnet.

Eine weitere Besonderheit ist der Große Saal. Die Große Halle ist ein Flur in der Nähe des Stadioneingangs mit einem hohen Dach und vielen Geschäften und Verpflegungsständen. Sie ist auch mit Bannern ausgestattet, um die Geschichte der Mannschaft zu feiern.

Das neue Stadion hat mehr als dreimal so viele Suiten wie das ursprüngliche. Eine Suite ist ein schickes Zimmer mit Blick auf das Spielfeld, in dem reiche Leute das Spiel verfolgen. Es gibt auch viele Bars und Clubs. Das Essen im neuen Stadion ist besser als im ursprünglichen Stadion.

Empfang

Das Stadion wird im Allgemeinen als besser als sein Vorgänger angesehen, aber einigen Leuten gefällt es nicht. Das liegt vor allem daran, dass die hohen Kosten des Stadions zu sehr hohen Eintrittspreisen geführt haben. Die hohen Preise führten dazu, dass es bei der Eröffnung des Stadions viele leere Plätze gab, vor allem hinter dem Schlagmal, wo Karten bis zu 2.500 Dollar kosten können. Die Menschen haben das Stadion auch wegen seiner fanfeindlichen Praktiken verabscheut. Beispielsweise können die Fans vor dem Spiel keine Autogramme von den Spielern bekommen. Das Stadion wurde als zu teuer angesehen, weil es nur ein wenig besser als das Original ist. Das neue Stadion erlaubte auch viele Homeruns während des ersten Monats, weil der Wind den Ball bewegt. Viele Leute nannten es deshalb "zu einfach".

Verkehr

Die Leute können zum Stadion fahren. In der Nähe des Stadions befinden sich mehrere Garagen. Es liegt in der Nähe des New Yorker Thruway in der Bronx. Das Stadion kann auch mit dem Zug erreicht werden, da es in der Nähe eine U-Bahn-Station gibt. Züge sind oft vom Stadion aus zu sehen.

AlegsaOnline.com - 2020 - Licencia CC3