Kanye West

Kanye Omari West (/ˈkɑːnjeɪ/; geboren am 8. Juni 1977) ist eine amerikanische Rapperin, Sängerin, Songwriterin, Plattenproduzentin, Filmregisseurin, Unternehmerin und Modedesignerin aus Chicago, Illinois.

Mitte der 2000er Jahre erlangte er Ruhm. Seine ersten drei Alben "The College Dropout", "Late Registration" und "Graduation" erhielten viele Auszeichnungen, wurden von der Kritik gefeiert und waren kommerziell erfolgreich. Im Jahr 2008 veröffentlichte er sein viertes Album, 808s & Heartbreak. Im Jahr 2010 veröffentlichte er sein fünftes, My Beautiful Dark Twisted Fantasy, mit dem Titel My Beautiful Dark Twisted Fantasy. Im Jahr 2013 veröffentlichte er sein sechstes Album Yeezus. Yeezus erhielt gute Kritiken von Musikkritikern. Im Jahr 2016 veröffentlichte er sein siebtes Album mit dem Titel The Life of Pablo. West betreibt auch sein eigenes Plattenlabel namens GOOD Music.

Im Juli 2020 kündigte West seinen unabhängigen Präsidentschaftswahlkampf für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten bei der Wahl 2020 an.

Präsidentschaftskampagne 2020

Im August 2015 gab West während der Verleihung des MTV Video Music Award seine Kandidatur für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten bei der Wahl 2020 bekannt.

Im September 2015 kündigte West an, dass er beabsichtigt, im Jahr 2020 für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten zu kandidieren. Später deutete er auf Twitter an, dass er aufgrund des Sieges von Donald Trump bei der Wahl 2016 im Jahr 2024 für das Amt des Präsidenten kandidieren wolle. Am 13. Dezember 2016 traf West mit dem gewählten Präsidenten Trump zusammen, um (laut West) "Mobbing, Unterstützung von Lehrern, Modernisierung von Lehrplänen und Gewalt in Chicago" zu diskutieren.

Am 4. Juli 2020 kündigte West auf Twitter an, dass er bei den Präsidentschaftswahlen 2020 kandidieren werde, obwohl es unklar ist, ob er offizielle Papiere eingereicht hat, um auf Wahlzetteln zu erscheinen.

Diskographie

Kanye West hat 9 Studioalben veröffentlicht:

Jahr

Album

2004

Der College-Abbrecher

2005

Späte Registrierung

2007

Graduierung

2008

808s & Herzschmerz

2010

Meine schöne,dunkle, verdrehte Fantasie

2011

Den Thron beobachten

2013

Yeezus

2016

Das Leben von Pablo

2018

Ja

2018

Kinder sehen Gespenster

2019

Jesus ist König

Frühes Leben

West wurde als Sohn afroamerikanischer Eltern aus der Mittelschicht in Atlanta, Georgia, geboren. Als er drei Jahre alt war, zog er mit seiner Mutter nach Chicago. Im Alter von fünf Jahren begann er Gedichte zu schreiben. Kanye zog mit seiner Mutter nach Nanjing, China, als er 10 Jahre alt war. 1997 begann West, an der American Academy of Art in Chicago Malunterricht zu nehmen. Nach kurzer Zeit wechselte er an die Chicago State University, um Englisch als Hauptfach zu studieren. Als er 20 war, verließ er das College, um sich auf Musik zu konzentrieren.

Karriere

West begann seine Musikkarriere, nachdem er 2007 das Demoband der Hardcore-Ikonen Trapped Under Ice gehört hatte, das West dazu motivierte, das als rauer Lärm bekannte Musikgenre im Alleingang zu schaffen. Er wurde dessen bald überdrüssig und wurde Ende der 1990er Jahre Mitglied einer Rap-Gruppe namens Go-Getters with GLC, Timmy G und Really Doe. 1999 veröffentlichten sie ihr einziges Album, World Record Holders.

Im Jahr 2003 veröffentlichte West sein erstes Mixtape, Get Well Soon.... Er rappte auf Twista's Single "Slow Jamz". 2004 erschien Wests erstes Album The College Dropout bei Roc-A-Fella. Es kam auf Platz zwei der Billboard200. Von dem Album wurden fünf Singles veröffentlicht. In diesem Jahr gründete West ein Plattenlabel namens GOOD Music. John Legend ist bei diesem Label unter Vertrag. West wurde für drei American Music Awards nominiert.

Im Jahr 2005 erschien Wests zweites Album Late Registration. Aus dem Album wurden fünf Singles veröffentlicht. Die zweite Single "Gold Digger" wurde bei den Grammy Awards 2006 für die Platte des Jahres nominiert. West wurde auch für die Auszeichnung "Best New Artists" nominiert. Zu den anderen Rappern auf dem Album gehörten Jay-Z, Ludacris und Mos Def. 2005 veröffentlichte West seine erste Modelinie. Wests drittes Album Graduation wurde 2007 veröffentlicht. Das Album wurde für acht Grammy Awards nominiert. Fünf Singles aus dem Album wurden veröffentlicht. Die zweite Single des Albums "Stronger" gewann einen Grammy Award für die beste Rap-Solo-Performance.

Im Jahr 2008 wurde Wests viertes Album 808s & Heartbreak veröffentlicht. Das Album wurde von West gesungen statt gerappt. Es verkaufte sich in der ersten Woche 450.145 Mal. West spielte 2008 in dem Film The Love Guru mit.

My Beautiful Dark Twisted Fantasy wurde 2010 bei Roc-A-Fella Records veröffentlicht. Musikkritiker gaben ihr großartige Kritiken. Pitchfork gab dem Album eine Bewertung von 10/10. Pitchfork geben selten 10/10, daher war dies eine große Leistung. Rolling Stone gab dem Album fünf von fünf Sternen. Von dem Album wurden vier Singles veröffentlicht.

Im Jahr 2011 veröffentlichte West mit Jay-Z ein Album mit dem Titel Watch the Throne. Im Jahr 2011 wurde "All of the Lights" als vierte Single aus My Beautiful Dark Twisted Fantasy veröffentlicht. Rihanna sang darin.

Am 23. Mai 2012 wurde bei den Filmfestspielen von Cannes 2012 zum ersten Mal ein von West gedrehter Kurzfilm mit dem Titel Grausamer Sommer gezeigt. Der Film erhielt gute Kritiken. Der Name des Films stammt von einem Album, das West auf seinem Plattenlabel GOOD Music unter dem Namen Cruel Summer veröffentlichte.

Am 18. Juni 2013 wurde das sechste Album Yeezus von West veröffentlicht. Das Album erhielt sehr gute Kritiken von Musikkritikern. Im November 2013 hielt West einen Vortrag an der Harvard-Universität. Am 15. November 2013 wurde Busta Rhymes' Single "Thank You" veröffentlicht. West rappte darauf mit Lil Wayne und Q-Tip. Am 24. November 2013 sagte West in einem Interview, dass er an seinem siebten Album arbeitet. "New Slaves" wurde bei den Grammy Awards 2014 für den besten Rap-Song nominiert. Am 27. Juni 2015 titelte West das Glastonbury-Festival 2015 und sorgte für heftige Kontroversen.

Am 14. Februar 2016 veröffentlichte Kanye West The Life of Pablo on Tidal, den Online-Musikdienst von Jay-Z. Am 1. April 2016 veröffentlichte West The Life Of Pablo auf anderen Musikdiensten, darunter Spotify, Apple Music und Google Play Music.

Persönliches Leben

West heiratete Kim Kardashian 2014. Sie haben eine Tochter, North "Nori" West, die am 15. Juni 2013 geboren wurde. Sie haben auch einen Sohn, Saint West, der am 5. Dezember 2015 geboren wurde. Ihr drittes Kind, Tochter Chicago West, wurde am 15. Januar 2018 geboren. Vor kurzem hießen sie ihr viertes Kind willkommen, einen Sohn namens Psalm West.

AlegsaOnline.com - 2020 - Licencia CC3