Hebei

Hebei (Hanzi:河北 ; pinyin: Héběi) ist eine Provinz in China, die sich um die Städte Peking und Tianjin, zwei der vier "Gemeinden" Chinas, erstreckt. Der Name Hebei bedeutet auf Chinesisch "Nördlich des (gelben) Flusses". Sie wurde 1928 nach der Auflösung der Provinz Chihli durch die Zentralregierung gebildet. Der alte Name, Chihli oder Zhili, was "direkt verwaltet" bedeutet, bezog sich auf ihren Status unter der Qing-Dynastie. Die Provinz Hebei grenzt im Nordosten an die Provinz Liaoning. Im Norden grenzt sie an die Innere Mongolei. Im Westen grenzt sie an die Provinz Shanxi. Im Süden grenzt sie an die Provinzen Henan und im Südwesten an die Provinz Shandong. Shijiazhuang ist die Hauptstadt der Provinz.

Der abgekürzte Name von Hebei ist Ji (冀), da es eine weitere Provinz gibt, in der ebenfalls die Silbe "He" (河) vorkommt, nämlich Henan (河南). Da Hebei Peking und Tianjin vollständig umgibt, werden die Gemeinden Peking und Tianjin und die Provinz Hebei oft in einen Topf geworfen und Jingjinji genannt, wobei das "Jing" Peking, das "Jin" Tianjin und das "Ji" die Abkürzung für Hebei ist.

Provinz Hebei in China
Provinz Hebei in China

AlegsaOnline.com - 2020 - Licencia CC3