laotische Sprache

Laotisch oder Laotisch ist eine Sprache und ist die offizielle Sprache von Laos. Es wird auch im nordöstlichen Teil Thailands gesprochen. Laotisch wird, wie die anderen laotischen Sprachen, in einem Abugida-Schriftsystem geschrieben. Die Sprachen weisen Variationen auf, aber der Vientiane Dialekt gilt als die Standardschriftform des Laotischen.

Laotisch und Thai sind beides Tai-Sprachen, die einander sehr ähnlich sind. Tatsächlich behaupten die Sprecher nordthailändischer und laotischer Dialekte, dass sie einander weitgehend verstehen können, so dass die Dialekte gegenseitig verständlich sind.

Vokabular

Laotisch hat hauptsächlich einheimische laotische Wörter. Aufgrund des Buddhismus wurde es jedoch von anderen Sprachen beeinflusst, die hauptsächlich religiöse Begriffe beisteuerten. Laotisch hat Khmer und Thai beeinflusst und umgekehrt. Die Schrift hat viele ausländische Lehnwörter, ganz ähnlich wie Latein und Griechisch andere europäische Sprachen beeinflusst haben.

Aus Höflichkeit werden Pronomen (und formellere Pronomen) verwendet, sowie Aussagen mit ແດ່ (dè [dɛː]) oder ເດີ້ (deu [dɤ̂ː]) abgeschlossen. Negative Aussagen werden höflicher gemacht, indem sie mit ດອກ (dok [dɔ̭ːk]) enden. Im Folgenden sind formale Registerbeispiele aufgeführt.

  • ຂອບໃຈຫຼາຍໆເດີ້ (khop chai lai lai lai deu, [kʰɔ᷆ːp t͡ɕàj lǎːj lǎːj dɤ̂ː]) Vielen Dank.
  • ຂ້ານ້ອຍເຮັດບັດບໍ່ໄດ້ດອກ (khanoi hét bo dai dok, [kʰa᷆ːnɔ̂ːj hēt bɔ̄ː dâj dɔ᷆ːk]) Ich kann nicht.
  • ໄຂປະຕູໃຫ້ແດ່ (khai pa too hai dè, [kʰǎj pa.tùː ha᷆j dɛ̄ː ]) Öffnen Sie bitte die Tür.

Geschichte

Laotisch ist eine der Tai-Sprachen, die im heutigen Nordvietnam und in Südchina gesprochen wird. Mongolische Invasionen und die Ausbreitung der Mongolen in China drängten das Volk der Tai nach Süden in Richtung Indien. Ihre Sprache wurde von anderen Sprachen in der Region wie dem Mon-Khmer und den austronesischen Sprachen beeinflusst. Die Schriftform des Laotischen stammte ursprünglich aus der Pali-Sprache in Indien. Die Schriftform wurde vor etwa zweitausend Jahren von Buddhisten in die Region gebracht.

AlegsaOnline.com - 2020 - Licencia CC3