Osnabrück (Kreis)

Osnabrück (IPA: [ɔsnaˈbʁʏk]) ist ein Landkreis in Niedersachsen, Deutschland. Er liegt in der Nähe der Landkreise Emsland, Cloppenburg, Vechta und Diepholz, des Landes Nordrhein-Westfalen (Landkreise Minden-Lübbecke, Herford, Gütersloh, Warendorf und Steinfurt) und der Stadt Osnabrück.

Geschichte

Der Landkreis ist fast identisch mit dem Fürstbistum Osnabrück, das bis 1803 bestand. Mit der Auflösung der klerikalen Staaten Deutschlands wurde Osnabrück Teil des Königreichs Hannover, das 1866 wiederum an Preußen fiel. Der Kreis entstand 1972 durch die Zusammenlegung von vier Altkreisen (Osnabrück, Melle, Bersenbrück, Wittlage).

Geographie

Die Landschaft wird von zwei Gebirgsketten geprägt: dem Wiehengebirge im Norden und den nördlichen Ausläufern des Teutoburger Waldes im Süden. Diese Gebirgsketten führen um die Stadt Osnabrück herum.

Wappen

Coat of arms

Das Wappen zeigt den Bennoturm von Bad Iburg, der bis 1673 als Festung der Bischöfe diente. Im Wappen ist auch ein Rad abgebildet, das das heraldische Symbol der Stadt Osnabrück ist.

Städte und Gemeinden

Städte

Freie Gemeinden

Samtgemeinden

  1. Bad Iburg
  2. Bramsche
  3. Dissen
  4. Georgsmarienhütte
  5. Melle
  1. Bad Essen
  2. Bad Laer
  3. Bad Rothenfelde
  4. Belm
  5. Bissendorf
  6. Bohmte
  7. Glandorf
  8. Hagen
  9. Hasbergen
  10. Hilter
  11. Ostercappeln
  12. Wallenhorst
  • 1. Artland
  1. Badbergen
  2. Menslage
  3. Nortrup
  4. Quakenbrück1, 2
  • 2. Bersenbrück
  1. Alfhausen
  2. Ankum
  3. Bersenbrück1, 2
  4. Eggermühlen
  5. Gehrde
  6. Kettenkamp
  7. Rieste
  • 3. Fürstenau
  1. Berge
  2. Bippen
  3. Fürstenau1, 2
  • 4. Neuenkirchen
  1. Merzen
  2. Neuenkirchen1
  3. Voltlage

1 Sitz der Samtgemeinde; 2 Stadt

AlegsaOnline.com - 2020 - Licencia CC3