Jagd

Die Jagd geht hinaus, um Tiere zu finden und zu töten. Tiere und einige Menschen jagen nach Nahrung. Menschen jagen mindestens seit der Steinzeit. Sie benutzten Speere, und heute benutzen die Menschen vor allem Gewehre und Bögen. Einige Menschen töten die Tiere für Pelze, um Kleidung und Unterkünfte herzustellen, um ihre Häuser zu schmücken oder um sie zu verkaufen. Die Fuchsjagd ist manchmal ein Sport.

Viele Orte haben Regeln, die die Jagd einschränken. Die Jagd kann gut sein, wenn man verhindert, dass die Tierpopulationen zu hoch werden. Eine zu starke Bejagung kann jedoch dazu führen, dass Tierarten getötet werden und aussterben. Die Jagd hat einst den Dodo, einen Vogel, aussterben lassen.

Bevor sie das Hüten erfanden, bekamen die Menschen Fleisch durch Jagen. Die Wildschwein- und Fuchsjagd wurde in der frühen Neuzeit populär. Eine andere Form der Jagd besteht darin, nicht mit Gewehren, Pfeil und Bogen oder Speeren zu jagen, sondern mit Tierfallen.

Kriegsjagdtruppe im Land der Yoruba
Kriegsjagdtruppe im Land der Yoruba

Wildschweinjagd, tacuinum sanitatis casanatensis (XIV. Jahrhundert)
Wildschweinjagd, tacuinum sanitatis casanatensis (XIV. Jahrhundert)

Kriegsjagdtruppe im Land der Yoruba
Kriegsjagdtruppe im Land der Yoruba

Wildschweinjagd, tacuinum sanitatis casanatensis (XIV. Jahrhundert)
Wildschweinjagd, tacuinum sanitatis casanatensis (XIV. Jahrhundert)

Andere Artikel

  • Fangen von Tieren

Andere Artikel

  • Fangen von Tieren
AlegsaOnline.com - 2020 - License CC3