Ananas

Die Ananas ist eine Frucht. Sie ist in Südamerika, Mittelamerika und der Karibik beheimatet. Das Wort "Ananas" stammt von europäischen Forschern, die meinten, die Frucht sehe einem Tannenzapfen ähnlich. Die Ananas ist ebenfalls eine tropische Pflanze, und sie darf nicht unter 10 Grad gehalten werden. Es dauert lange, bis die Ananas wächst. Sie hängt vor allem vom Standort und den Wachstumsbedingungen ab, die sie erhält. Wenn die Temperatur warm ist, wächst die Ananas schneller. Im Durchschnitt dauert es etwa zwei bis drei Jahre. Wird die Frucht mit dem Schiff transportiert, muss die Frucht vor der Reife gepflückt werden, da die Reise sehr lange dauert. Manchmal muss die Ananas mit dem Boot transportiert werden, um für alle zugänglich zu sein. Bei Flugreisen ist das anders. Die Ananas kann beim Anbau gepflückt werden, da die Reisezeit kurz ist. In den meisten Ländern nennt man die Ananas Ananas.

Vorteile

Ananas enthält Ballaststoffe und Vitamin C. Der Stiel der Ananas enthält ein Enzym mit heilender und entzündungshemmender Wirkung und kann Ödeme reduzieren. Das Enzym aus der Ananas ist auch für eine Person, die sich gut ernähren möchte, von Vorteil. Die Ananas enthält viel Mangan, und der Körper braucht Mangan, um starke Knochen aufzubauen.

Sorten

Auf der Welt gibt es eine Vielzahl von Ananas-Sorten. Tatsächlich gibt es mehr als hundert Sorten, und sie wachsen auch in verschiedenen Größen. Vier davon sind die Hauptsorten:

  • Zuckerhut Ananas: Sie wächst normalerweise in Mexiko und Venezuela. Das Fruchtfleisch ist weiß und hat keine Holzigkeit.
  • Englische Ananas: Sie kommt in den Ländern Zentralamerikas vor. Das Gelb dieser Ananas ist blass und sie hat die Form eines Quadrats.
  • Königin Ananas: Sie wächst in der Region Hluhluwe in Südafrika. Sie ist weniger süß, das Fruchtfleisch ist reich und gelb. Der Geschmack dieser Sorte ist mild.
  • Glatte Cayenne-Ananas: Diese Sorte stammt aus Hawaii. Sie enthält einen hohen Zucker- und Säuregehalt. Die Blätter sind stachellos und haben eine Zylinderform.

Symbolik

Die frühen Europäer nannten im Allgemeinen jede Art von Frucht einen Apfel, und deshalb dachten die Spanier, Ananas sähen aus wie Tannenzapfen. Ananas hat nichts mit Tannenzapfen und Äpfeln zu tun, aber wegen der ähnlichen Form zwischen der Ananas und dem Tannenzapfen verwandeln die meisten Menschen sie in Symbolik. Beide wurden als Symbol der Fruchtbarkeit verwendet. Die Ananas symbolisierte die Freundschaft und Gastfreundschaft zu den Kariben. Diese Menschen hängten gewöhnlich Ananas vor ihren Hütten auf, um zu zeigen, dass sie willkommen sind.

AlegsaOnline.com - 2020 - License CC3