Luftröhre

Die Luftröhre (Trachea oder Luftröhre) ist die knöcherne Röhre, die Nase und Mund mit den Lungen verbindet und ein wichtiger Teil des Atemsystems von Wirbeltieren ist. Bei Säugetieren beginnt die Luftröhre im unteren Teil des Kehlkopfes und setzt sich bis zu den Lungen fort, wo sie sich in die rechte und linke Bronchien verzweigt. Eine Entzündung der Luftröhre kann zu anderen Erkrankungen führen, wie z.B. einer Tracheitis, d.h. einer Entzündung der Luftröhrenschleimhaut.

Anatomie der menschlichen Luftröhre
Anatomie der menschlichen Luftröhre

Luftröhre von Wirbellosen

Die wirbellose Luftröhre bezieht sich auf das offene Atmungssystem terrestrischer Arthropoden. Sie besteht aus Spirakeln, Luftröhren und Tracheolen, die Stoffwechselgase zu und von den Geweben transportieren. Die Verteilung der Spirakel ist unterschiedlich, aber im Allgemeinen hat jedes Körpersegment nur ein Paar Spirakel, die jeweils mit einem Vorhof verbunden sind und hinter denen sich ein relativ großer Luftröhrenschlauch befindet.

Die kleinsten Röhren, Tracheolen, durchdringen die Zellen und diffundieren Wasser, Sauerstoff und Kohlendioxid. Gas kann aktiv oder durch passive Diffusion bewegt werden. Im Gegensatz zu Wirbeltieren tragen Insekten in der Regel keinen Sauerstoff in ihrer Hämolymphe. Dies ist einer der Faktoren, die ihre Größe einschränken können.

Ein Trachealtubus kann kammartige, umlaufende Ringe aus Taenidien in verschiedenen Geometrien wie Schleifen oder Spiralen enthalten. Im Kopf, Thorax oder Abdomen können die Luftröhren auch mit Luftsäcken verbunden sein. Viele Insekten, wie Heuschrecken und Bienen, die aktiv die Luftsäcke in ihrem Abdomen pumpen, sind in der Lage, den Luftstrom durch ihren Körper zu kontrollieren. Bei einigen Wasserinsekten tauschen die Luftröhren Gas durch die Körperwand direkt in Form einer Kieme aus oder funktionieren normal über ein Plastron. Obwohl die Luftröhren der Arthropoden innenliegend sind, werden sie während der Häutung (Ekdyse) abgestoßen.

Das Luftröhrensystem verzweigt sich in immer kleinere Röhren, die hier den Kropf der Schabe versorgen. Schuppenleiste, 2 mm
Das Luftröhrensystem verzweigt sich in immer kleinere Röhren, die hier den Kropf der Schabe versorgen. Schuppenleiste, 2 mm

Trachealsystem einer sezierten Kakerlake. Die größten Luftröhren verlaufen über die Breite des Körpers der Schabe und sind in diesem Bild horizontal. Schuppenleiste, 2 mm
Trachealsystem einer sezierten Kakerlake. Die größten Luftröhren verlaufen über die Breite des Körpers der Schabe und sind in diesem Bild horizontal. Schuppenleiste, 2 mm


AlegsaOnline.com - 2020 / 2021 - License CC3