Odontochelys

Odontochelys ist die älteste bekannte Schildkröte, die entdeckt wurde. Sie wurde erstmals anhand von drei 220 Millionen Jahre alten Exemplaren beschrieben, die in Gesteinen der Obertrias in Guizhou, China, ausgegraben wurden.

Als primitive Schildkröte unterschied sich Odontochelys in mehrfacher Hinsicht von modernen Schildkröten. Moderne Schildkröten besitzen einen hornigen Schnabel ohne Zähne im Maul. Im Gegensatz dazu hatten Odontochelys Fossilien Zähne im Ober- und Unterkiefer.

Eines der auffälligsten Merkmale der Schildkröten, sowohl der modernen als auch der prähistorischen Schildkröten, sind ihre Rückenpanzer, die einen gepanzerten Panzer über dem Körper des Tieres bilden. Odontochelys hatten nur den unteren Teil des Panzers einer Schildkröte, das Plastron. Er hatte noch keinen festen Panzer wie die meisten anderen Schildkröten. Statt eines festen Panzers hatte Odontochelys verbreiterte Rippen, wie sie moderne Schildkrötenembryonen haben, die noch nicht begonnen haben, die verknöcherten Platten eines Panzers zu entwickeln.

Im Vergleich der Schädelproportionen ist der Schädel von Odontochelys im Vergleich zu anderen Schildkröten vor den Augen wesentlich länglicher. Der Schwanz der prähistorischen Schildkröte war im Verhältnis zu ihrem Körper länger als bei anderen Schildkröten. Zudem sind die Querfortsätze im Schwanz nicht wie bei späteren Schildkröten verschmolzen.

Zusammengenommen bedeuten diese anatomischen Unterschiede, dass Odontochelys einige der primitivsten Merkmale aufweist, die man je bei einer Schildkröte gesehen hat, und dass er so etwas wie ein Übergangsfossil ist. Einige Wissenschaftler stehen dieser Idee jedoch skeptisch gegenüber. Reisz und Head vermuten, dass Odontochelys keine Schildkröte mit einem teilweise entwickelten Panzer darstellt, sondern dass es ein Nachfahre einer älteren, an Land lebenden Schildkröte ist, und dass der Panzer umgekehrt wurde. Solche Panzer kann man bei modernen Schildkröten, wie den Lederschildkröten (Gattung Dermochelys), sehen.

Es ist wahrscheinlich, dass Odontochelys aquatisch war, da die fossilen Exemplare in Meeresablagerungen voller Conodonten und Ammoniten gefunden wurden. Die primitive Schildkröte schwamm in flachen, küstennahen Meeresgewässern.

Der Name der Art, Odontochelys semitestacea, bedeutet wörtlich "Zahnschildkröte mit halbem Panzer" - eine treffende Beschreibung ihrer auffälligsten physischen Merkmale.

Skizze von Odontochelys Fossil.
Skizze von Odontochelys Fossil.

AlegsaOnline.com - 2020 - License CC3