Formel Eins

Die Formel 1 ist eine Form des Motorsports. Teams treten in einer Reihe von Grand-Prix-Rennen an, die in verschiedenen Ländern der Welt ausgetragen werden. Einige der beliebtesten Rennen werden in Monaco, Japan, Italien und Großbritannien ausgetragen. Die Autos sind sehr schnell und erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 350 Kilometern pro Stunde. Die Meisterschaft wurde bereits viele Male von verschiedenen Teams wie McLaren, Ferrari und Williams gewonnen. Die Teams können aus bis zu 600 Personen bestehen, die alle an jedem Rennwochenende zusammenkommen und versuchen, mit ihrem individuellen Fachwissen das beste Ergebnis zu erzielen - einen Sieg. Der siegreiche Fahrer und das siegreiche Team erhalten jeweils fünfundzwanzig Punkte für die Fahrer- und Konstrukteurswertung. Die Teams bestehen aus Fahrern, Testfahrern, einem Teamchef, Mechanikern, Ingenieuren und Konstrukteuren. Um ein Rennen zu gewinnen, braucht es eine gute Qualifikationsposition, eine tadellose Strategie, perfekte Boxenstopps und ein schnelles Auto. Wenn Sie die meisten Pole (erster Platz) erreichen, erhalten Sie eine Trophäe. Diese Trophäe wurde 2014 hinzugefügt.

Die Fahrer erhalten riesige Gehälter und Geld, um ihr Leben jedes Mal zu riskieren, wenn sie in das Cockpit eines F1-Autos steigen. Wie bei allen Arten von Autorennen sind die Gefahren, die mit der Formel 1 verbunden sind, groß. Deshalb gibt es viele Sicherheitsmaßnahmen. Die Fahrer tragen 4 Schichten eines feuerfesten Overalls aus einem feuerfesten Material namens Nomex. Ein Fahrerhelm muss in der Lage sein, einer 800-Grad-Celsius-Flamme mindestens 45 Sekunden lang zu widerstehen, ebenso wie großen G-Kräften. Die Helme sind so stark, dass sie von Lastwagen überfahren werden können, ohne dass sie beschädigt werden. Kohlefaser ist das ideale Material für die Karosserie von Formel-1-Fahrzeugen, da es leicht und stark ist. Aus diesem Grund sind die Autos sehr teuer im Bau und in der Reparatur. Die Konstruktion der Autos ist von Team zu Team unterschiedlich. Jedes Team hat zwei Einsätze in der Meisterschaft, was bedeutet, dass zwei Autos gebaut werden müssen. Die derzeitigen Reifenlieferanten sind Pirelli - sie stellen sicher, dass jedes Auto den richtigen Reifen für die unterschiedlichen Wetterbedingungen hat. Das Fahren bei nassem Wetter gilt in der Formel 1 als eine Fertigkeit, da die Autos schwieriger zu fahren sind.

Die für die Formel 1 zuständige Organisation, die FIA, hat ihren Sitz in Frankreich. Obwohl die Formel 1 ein "Milliardengeschäft" ist, hat der Rückgang der Zuschauer- und Zuschauerzahlen bei den Rennen die FIA in den letzten Jahren zu einer Reihe von Regeländerungen veranlasst. Diese Änderungen sollen die Rennen interessanter machen, damit mehr Menschen die Formel 1 im Fernsehen verfolgen.

Fernando Alonso qualifiziert sich in einem Renault-Formel-1-Auto für den Großen Preis der Vereinigten Staaten 2005
Fernando Alonso qualifiziert sich in einem Renault-Formel-1-Auto für den Großen Preis der Vereinigten Staaten 2005

Das Sicherheitsauto beim Großen Preis von Großbritannien 2014.
Das Sicherheitsauto beim Großen Preis von Großbritannien 2014.

Verwandte Seiten

·         v

·         t

·         e

Formel Eins Grand Prix

Saison 2020

Ehemalige

AlegsaOnline.com - 2020 - License CC3