Koniferen

Die Koniferen sind zapfentragende Samenpflanzen. Die meisten sind Bäume, einige sind Sträucher. Formell gehören sie zur Abteilung Pinophyta oder Coniferophyta.

Nadelbäume sind Gymnospermen. Sie sind zapfentragende Samenpflanzen mit vaskulärem Gewebe. Alle lebenden Koniferen sind verholzte Pflanzen, und die meisten sind Bäume.

Die lebenden Nadelbäume sind alle in der Ordnung Pinales. Typische Beispiele sind Zedern, Zypressen, Tannen, Wacholder, Kauris, Lärchen, Kiefern, Mammutbäume, Fichten und Eiben.

Aber es gibt noch weitere Beispiele in Hülle und Fülle

Arten von Nadelbäumen kommen in fast allen Teilen der Welt vor und sind in ihren Lebensräumen, wie in der Taiga, oft die häufigsten Pflanzen. Nadelbäume sind von großem wirtschaftlichen Wert, und ihr Holz wird hauptsächlich für die Holz- und Papierherstellung verwendet. Das Holz der Nadelbäume ist als Weichholz bekannt, obwohl Eibenholz eigentlich ziemlich hart ist. Die Abteilung Coniferae umfasst etwa 700 lebende Arten.

Entwicklung

Die frühesten Nadelbäume stammen aus dem späten Karbon (Pennsylvania) (vor etwa 300 Millionen Jahren), Pinophyten, Zykaden und Ginkgos entwickelten sich alle zu dieser Zeit. Diese Pflanzen leben, ohne so sehr vom Wasser abhängig zu sein. Andere Anpassungen sind Pollen (so dass die Befruchtung auch ohne Wasser stattfinden kann) und der Samen, der es dem Embryo ermöglicht, an einen anderen Ort transportiert zu werden und sich dort zu entwickeln.

Nadelbäume scheinen eines der Taxa zu sein, die vom Aussterbeereignis im Perm-Trias profitierten. Sie waren die vorherrschenden Landpflanzen des Mesozoikums. Die Koniferen wurden schließlich von den blühenden Pflanzen überholt, die zuerst in der Kreidezeit auftraten. Blühende Pflanzen wurden im Kainozoikum dominant.

Nadelbäume waren die Hauptnahrung der pflanzenfressenden Dinosaurier, und ihre Harze und Gifte boten ihnen zweifellos einen gewissen Schutz vor Pflanzenfressern. Alle reproduktiven Merkmale der modernen Nadelbäume hatten sich bis zum Ende des Mesozoikums entwickelt.

Verwandte Seiten


AlegsaOnline.com - 2020 / 2021 - License CC3