Pflanzenstamm

Ein Stängel ist eine von zwei strukturellen Hauptachsen einer Gefäßpflanze. Der Stängel ist normalerweise in Knoten und Internodien unterteilt, die Knoten enthalten Blätter, Blüten, Zapfen, Achselknospen oder andere Stängel usw.

Der Begriff "Sprossen" wird oft mit "Stielen" verwechselt. Ein "Spross" bezieht sich im Allgemeinen auf das Wachstum einer neuen Frischpflanze, die sowohl Stängel als auch andere Strukturen wie Blätter oder Blüten umfasst.

Die andere strukturelle Hauptachse der Pflanzen ist die Wurzel. Bei den meisten Pflanzen befinden sich die Stängel über der Bodenoberfläche, aber einige Pflanzen haben unterirdische Stängel, die Stolons oder Rhizome genannt werden.

Stämme haben vier Hauptfunktionen:

  • Unterstützung für Blätter, Blüten und Früchte. Die Stängel halten die Blätter im Licht und bieten der Pflanze einen Platz, an dem sie ihre Blüten und Früchte aufbewahren kann.
  • Transport von Flüssigkeiten zwischen den Wurzeln und den oberen Teilen im Xylem und Phloem.
  • Speicherung von Nährstoffen.
  • Die Produktion von neuem lebendem Gewebe. Stämme haben ein Gewebe, das Meristem genannt wird und sich teilende Zellen enthält. Dadurch entsteht neues lebendes Gewebe.

Die normale Lebensdauer von Pflanzenzellen beträgt ein bis drei Jahre. Ein Großteil des länger haltbaren Gewebes in Bäumen besteht aus Zellen, die nicht mehr leben. Rinde und Xylemgefäße sind Beispiele dafür.

Weißer und grüner Spargel - Stangen sind die essbaren Teile dieses Gemüses
Weißer und grüner Spargel - Stangen sind die essbaren Teile dieses Gemüses

Fachbegriffe für Stämme

Stämme sind oft auf Lagerung, ungeschlechtliche Fortpflanzung, Schutz oder Photosynthese spezialisiert, darunter die folgenden

  • Zwiebel - ein kurzer vertikaler unterirdischer Stängel mit fleischigen Speicherblättern, z.B. Zwiebel, Narzisse, Tulpe. Zwiebeln funktionieren bei der Fortpflanzung oft, indem sie sich teilen, um neue Zwiebeln zu bilden, oder kleine neue Zwiebeln, so genannte Bulbillen, produzieren. Da Zwiebeln eine Kombination aus Stängel und Blättern sind, können sie besser als Blätter betrachtet werden, da die Blätter den größten Teil ausmachen.
  • Baum - ein verholzter Stamm, der länger als 5 Meter ist, mit einem Hauptstamm.
  • Dornen - ein reduzierter Stiel mit einer scharfen Spitze und abgerundeter Form. z.B. Weißdorn.

Struktur des Stammes

Das wichtigste Gewebe im Inneren des Stammes ist das vaskuläre Gewebe. Dieses spielt eine wichtige Rolle bei der Transpiration von Wasser und Nährstoffen. Es gibt viele Hohlröhren, darunter das Xylemgefäß und die Schlerenchymfasern. Das Phloem enthält lebendes Gewebe.

Querschnitt eines Flachsstammes, der die Lage des darunter liegenden Gewebes zeigt. Ep = Epidermis; C = Kortex; BF = Bastfasern; P = Phloem; X = Xylem; Pi = Mark
Querschnitt eines Flachsstammes, der die Lage des darunter liegenden Gewebes zeigt. Ep = Epidermis; C = Kortex; BF = Bastfasern; P = Phloem; X = Xylem; Pi = Mark

Wirtschaftliche Bedeutung

Es gibt Tausende von Arten, deren Stämme einen wirtschaftlichen Nutzen haben. Die Stängel liefern einige wenige wichtige Grundnahrungsmittel wie Kartoffeln und Taro. Die Stängel des Zuckerrohrs sind eine wichtige Zuckerquelle. Ahornzucker wird aus den Stämmen von Ahornbäumen gewonnen. Gemüse aus Stängeln sind Spargel, Bambussprossen, Kaktuspolster, Kohlrabi und Wasserkastanie. Das Gewürz, Zimt, ist Rinde von einem Baumstamm.

Zellulose aus Baumstämmen ist ein Lebensmittelzusatzstoff in Brot, geriebenem Parmesankäse und anderen verarbeiteten Lebensmitteln. Gummiarabikum ist ein wichtiger Lebensmittelzusatzstoff, der aus den Stämmen von Akazien-Senegalbäumen gewonnen wird. Chicle, der Hauptbestandteil von Kaugummi, wird aus den Stämmen des Chicle-Baums gewonnen.

Zu den Medikamenten, die aus Stämmen gewonnen werden, gehören Chinin aus der Rinde von Chinarinden, Kampfer, der aus dem Holz eines Baumes derselben Gattung destilliert wird, der Zimt liefert, und das Muskelrelaxans Curare aus der Rinde tropischer Reben.

Holz wird tausendfach verwendet, z.B. für Gebäude, Möbel, Boote, Flugzeuge, Waggons, Autoteile, Musikinstrumente, Sportgeräte, Eisenbahnschwellen, Leitungsmasten, Zaunpfähle, Pfähle, Zahnstocher, Streichhölzer, Sperrholz, Särge, Schindeln, Fassdauben, Spielzeug, Werkzeuggriffe, Bilderrahmen, Furnier, Holzkohle und Brennholz. Holzpulpe wird häufig zur Herstellung von Papier, Pappe, Zelluloseschwämmen, Zellophan und einigen wichtigen Kunststoffen und Textilien wie Zelluloseacetat und Zellwolle verwendet. Auch Bambusstämme finden Hunderte von Verwendungszwecken, darunter Papier, Gebäude, Möbel, Boote, Musikinstrumente, Angelruten, Wasserleitungen, Pflanzpfähle und Gerüste. Stämme von Palmen und Baumfarnen werden häufig zum Bauen verwendet. Schilfrohrstämme sind in einigen Gebieten ebenfalls wichtige Baumaterialien.

Die zum Gerben von Leder verwendeten Gerbstoffe werden aus dem Holz bestimmter Bäume, wie z.B. Quebracho, gewonnen. Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen. Kautschuk wird aus den Stämmen von Hevea brasiliensis gewonnen. Rattan, das für Möbel und Körbe verwendet wird, wird aus den Stämmen tropischer Weinbaupalmen hergestellt. Bastfasern für Textilien und Seile werden aus den Stämmen von Flachs, Hanf, Jute und Ramie gewonnen. Das früheste Papier wurde von den alten Ägyptern aus den Stengeln von Papyrus gewonnen.

Bernstein ist versteinerter Saft aus Baumstämmen; er wird für Schmuck verwendet und kann antike Tiere enthalten. Harze aus Nadelholz werden zur Herstellung von Terpentin und Kolophonium verwendet. Baumrinde wird häufig als Mulch und in Kultursubstraten für Containerpflanzen verwendet.

Einige Zierpflanzen werden hauptsächlich wegen ihrer attraktiven Stängel angebaut, z.B:

  • Weiße Rinde von Papierbirke
  • Gedrehte Äste der Korkenzieher-Weide und Harry Lauders Spazierstock (Corylus avellana 'Contorta')
  • Rote, schälende Rinde von Papierahorn
AlegsaOnline.com - 2020 - License CC3